Klatschmohn (mind. 12,5g / ca. 3qm)

Keine Abbildung zugeordnet
4,65 €
Inklusive MwSt:0,30 €
Grundpreis / kg:
372,00 €
verschiedene Verpackungsgrößen
Beschreibung

Allgemein

Unsere Saatgut-Verpackung enthält Blumensamen von Klatschmohn als Wildform (Papaver rhoeas).

Hervorragende Bienenweide-Pflanze, wird stark beflogen, pollenreich, zuverlässig wachsend und blühend!

Details

Blütenfarbe: mohnrot, in helleren und dunkleren Farbtönen, einfache, ungefüllte Blütenformen.

Mittlere Aufwuchshöhe: auf sandigen, durchlässigen, nährstoffarmen Böden oder Substraten
ca. 30 – 50 cm, auf fruchtbaren, nährstoffreichen Böden/Standorten ca. 50 – 70 cm.

Aussaatzeitpunkt: Die Aussaat als Lichtkeimer kann bereits ab Ende Februar bis Ende April und auch noch Anfang Mai erfolgen oder dann im Spätsommer (August – September). Klatschmohn gedeiht am besten auf ca. 5 cm tief gelockertem Garten- oder Ackerboden, der feinkrümelig aufbereitet sein sollte. Ein sonniger Standort mit Abstand zu Gehölzen oder großen Bäumen ist sehr wichtig.

Aussaatmenge: ca. 3 – 5 g/m²

Blütezeit: Mitte Mai bis Ende Juni ca. 3 – 6 Wochen, einzelne Blüten sind auch im Juli und August, sowie im September möglich!

Anwendung

Das Volumen der Saatgutmenge kann durch Beigabe von Sägemehl und Vermiculite oder feinem Quarzsand (aus dem Fachhandel) auf das 3 – 5 fache gestreckt werden. Dadurch wird eine bessere Verteilung der Samenmenge auf die Fläche möglich und gewährleistet. Die optimale Aussaat-Tiefe beträgt ca. 0,3 cm, somit ganz nah an der Bodenoberfläche. Nach der Aussaat mit einem Rechen oder Krail leicht durchplanieren, etwas andrücken oder anwalzen und in der Keimphase auf genügend Feuchtigkeit achten. Unter guten Voraussetzungen keimen die meisten Samen innerhalb von ein bis drei Wochen. Nach Abblühen der Mohnpflanzen und der erfolgten Samenreife, etwa Ende Juni bis Mitte Juli, kann die Pflanzfläche aufs Neue gelockert und für eine weitere Ansaat vorbereitet werden. Durch diese so genannte „Sommersaat“ erhalten Sie noch eine schöne Spätsommerblüte oder bereits neue Jungpflanzen für die Überwinterung.

Wir bitten um Beachtung: Das Saatgut ist nicht zum Verzehr oder als Nahrungsmittel-Grundlage zur Weiterverarbeitung geeignet!

Wir wünschen Ihnen viel Freude an den
Blumen-Schönheiten und einen farbenfrohen
und blütenreichen Sommer.

Ihre Daniela Felger mit Team